XR Week 2021

17.-21. Mai 2021, Hybrid-Format

Für den Veranstalter, das Virtual Dimension Center (VDC), war die Veranstaltungswoche mit seinem hybriden Konzept ein voller Erfolg: Fünf Tage lang haben sich knapp 300 Teilnehmer auf der interaktiven XR-Week-Plattform ausgetauscht. 46 Aussteller stellten ihre XR-Lösungen, -Konzepte und -Projekte in den Bereichen Industrie, Architektur, Medizin und Handel vor. Redner namhafter Organisationen wie Airbus, Barmer, bitkom, Ford, Fraunhofer, PTC, Deutsche Telekom und Trumpf haben von aktuellen Technologieentwicklungen und Anwendungserfahrungen berichtet.

Das Wochenprogramm basierte auf der Einteilung in acht Themenhalbtage, sodass sich jeder Besucher zu V/AR-spezifischen Themen rund um Kollaboration, Ausbildung und Training, Start-Ups, Design- und Produktentwicklung, Medizin, Benchmarking, Produktion und Zukunftstrends ein seinen Interessen entsprechendes individuelles Programm zusammenstellen konnte.

Die Vorträge, Demonstrationen und Podiumsdiskussionen konnten live und online verfolgt werden (ob im klassischen Videokonferenzformat, verteilt-kollaborativer VR oder auch als 360°-Live-Streams). Gleichzeitig konnten – wo möglich und gewünscht – physische Besuche in den Laboren der teilnehmenden Organisationen gebucht werden. Diese Verteilung physischer Treffen über die Dauer von 5 Tagen und über eine Vielzahl von Standorten hinweg machten die XR Week insofern zu einem besonderen Experiment. „Das wünsche ich mir in Zukunft häufiger, da wir auf diese Weise auch gute Einblicke in nicht mobile Ausstellungsobjekte wie etwa größere V/AR-Installationen erhalten können.“, sagt Christoph Runde, Geschäftsführer des Virtual Dimension Center (VDC) Fellbach.

Ein besonderer Dank gilt allen Unterstützern, welche die XR Week 2021 zu ihrem Erfolg verholfen haben. Unterstützt wurde die Veranstaltung von dem Hauptsponsor ESI Group sowie den Sponsoren BearingPoint, Mediennetzwerk.NRW, VAM Realities und XR Hub Bavaria. Weitere Unterstützung fand die XR Week in den Partnern des CAE-Forums, Experte.de, MRTV, der Landeshauptstadt Stuttgart, der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart, der XR Expo GmbH sowie XR Bavaria.