Akustik & Auralisation

Die Akustik ist die Lehre vom Schall und seiner Ausbreitung. In Virtuellen Umgebungen spielt die Akustik eine wichtige Rolle: über sie kann die virtuelle Präsenz des Nutzers signifikant gesteigert werden. Räumliche Geräusche ermöglichen dem Benutzer die Lokalisation von Objekten und die Wahrnehmung eigener Bewegung. Die Herausforderung bei der Gestaltung virtueller, auditiver Umgebungen ist die Berücksichtigung des gesamten Signalübertragungswegs (Luft, Raumumgebung, Rumpf, Ohrmuschel, Innenohrkanal) von der Geräuschquelle bis zum Trommelfell. Zu den wichtigsten Anwendungen der Akustik gehört neben der Erforschung und Minderung von Lärm auch das Bemühen, einen Wohlklang hervorzurufen oder eine akustische Information zu übertragen. Außerdem ist der Einsatz von Schall zur Diagnose oder zu technologischen Zwecken eine wichtige Anwendung der Akustik.

Einsatzgebiete

  • Informationsvermittlung
  • Steigerung Präsenz
  • Lokalisation von Objekten
  • Wahrnehmung eigener Bewegung
  • Lärmforschung
  • Wohlklang hervorrufen
  • Schall zur Diagnose
  • Aeroakustik, Hydroakustik, Elektroakustik
  • Technische Akustik
  • Raumakustik und Bauakustik: Gebäude und der Beschallung von Zuhörerräumen
  • Fahrzeugakustik: Innen- und Außengeräusch von Fahrzeugen
  • Musikalische Akustik
  • Psychoakustik: Schallwahrnehmung, subjektiven Beurteilung von Schall
  • Phonetik: Sprachverarbeitung und -kommunikation
  • Audiometrie

Nachrichten

Termine