Head Mounted Displays & Datenhelme

Head Mounted Displays (HMDs) sind am Kopf befestigte Displaysysteme. Diese können monokular (für 1 Auge) oder binokular (für 2 Augen) ausgeführt sein. Weiterhin werden geschlossene und halbdurchlässige HMDs unterschieden. Die Fixierung am Kopf erfordert Head Tracking, um die angezeigten Inhalte von der Position und Orientierung des Kopfes abhängig zu machen. HMDs bieten den großen Vorteil, räumlich umfassende, theoretisch unbegrenzte Virtuelle Umgebungen erzeugen zu können.

Einen Vergleich und eine Übersicht zu Head Mounted Displays und Datenbrillen bietet das VDC-Whitepaper, welches Sie auf dieser Seite herunterladen können.

Einsatzgebiete

  • vollimmersive Virtuelle Umgebungen
  • Virtual Walkthrough
  • Innenraumbegutachtungen (Innenarchitektur, Cockpits, Kabine, PKW)
  • Psychologie
  • Augmented Reality
  • Assistenzsysteme
  • Tele-Support
  • Anweisung, Anleitung
  • Hands-free-Tätigkeiten
  • Training
  • Haptik mit Datenhandschuhen

Nachrichten

Termine