Automatisierungstechnik

Die Automatisierungstechnik hat zum Ziel, Maschinen oder Anlagen zu automatisieren, also selbständig und ohne Mitwirkung von Menschen zu betreiben. Je besser dieses Ziel erreicht wird, umso höher ist der Automatisierungsgrad [Quelle: Wikipedia]. Automatisierungssysteme können sehr komplex sein, da sie aus Sensoren, Aktoren und der eigentlichen Steuerung mit dem in ihr abgelegten Code bestehen und da sie eine enorme Größe erreichen können. Damit drängt sich der Einsatz von Simulation auf. Die eingesetzten Systemarchitekturen unterscheiden sich stark hinsichtlich des Einbezugs der tatsächlichen Komponenten der Steuerungstechnik wie der Programmlogik und technischer Bauteile. Einfachste Anwendungen deuten selbst eine Programmlogik nur an, andere integrieren Steuerungssimulatoren oder erlauben den Anschluss Speicherprogrammierbarer Steuerungen.

Einsatzgebiete Simulation Automatisierungstechnik

  • Offline Programmierung (vorab)
  • Beschleunigung Ramp-Up
  • Vermeidung Gefahr für Mensch & Material
  • Vermeidung Logikfehler
  • Minimierung Sensoreinsatz
  • Sicherstellung Robustheit
  • Optimierung Systemleistung

Nachrichten zu Simulation Automatisierungstechnik

Termine