Fabrikplanung

Als Fabrikplanung bezeichnet man die systematische Planung von Fabrikbetrieben. Fabrikplanung kann sich sowohl auf die Neugründung eines Fabrikbetriebs, als auch auf die Erweiterung oder Änderung des bestehenden Betriebs beziehen. Wegen der hohen Komplexität eines Fabrikbetriebes zählen zur Fabrikplanung sowohl Architektur, Gebäudeplanung, Produktionsanlagenplanung, Anlagenlayoutplanung, Personalplanung als auch Aufgaben der Fabrikorganisation. Die Fabrikplanung beschäftigt sich also im Wesentlichen mit der Neuplanung oder Änderung eines Fabrikbetriebs. Sie wird daher gelegentlich auch Fabrikbetriebsplanung genannt. Fabrikplanung ist eine Aufgabe, die in modernen Industriebetrieben häufig von spezialisierten Abteilungen wahrgenommen wird. Man zählt diese Aufgabe auch zu den längerfristig wirkenden Aufgaben der Arbeitsvorbereitung. Es gibt eine Vielzahl von spezialisierten Unternehmen, die diese vielschichtige Tätigkeit selbständig oder im Auftrag eines Industrieunternehmens durchführen [Quelle: Wikipedia].

Einsatzgebiete

  • Planung Fabrikgebäude
  • Planung Produktionseinrichtungen
  • Planung Maschinen und Anlagen
  • Planung Transport- und Lagereinrichtungen
  • Anordnungsplanung
  • Zusammenwirken im Rahmen des gesamten Produktionsablaufs
  • Neuplanung von Produktionsstätten an einem neuen Standort
  • Standortbestimmung

Nachrichten

Termine