Microsoft: Patent für Mixed-reality-Raumanker
Bildquelle: Today Digital
VR-Nachrichten

Microsoft: Patent für Mixed-reality-Raumanker

Zur Verbesserung von virtuellen Inhalten erhielt Microsoft das Patent "Verbindung von räumlichen Ankern für die erweiterte Realität".

Microsoft hat ein Patent für eine Technologie mit räumlichen Ankern zur Schaffung von Augmented und Mixed Reality (AR/MR) Erfahrungen mit holografischen 3D-Inhalten eingereicht. Das Patent besteht aus einer Speichereinheit, einem Prozessor und eine Kamera. Die räumlichen Ankerpunkte werden von Microsoft Hardware-Plattformen wie die HoloLens sowie ARCore von Android und ARKit von iOS unterstützt. Durch die Erstellung von Raumankern können Benutzer Umgebungen aufbauen und somit zum Beispiel virtuelle Touren veranstalten. Die Anmeldung des Patents erfolgte nur ein paar Tage nachdem Apple sein Patent für die "Auralisation" von räumlichem 3D-Audio in Echtzeit für VR/AR-Umgebungen erhalten hat.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

Ähnliche Nachrichten

Ähnliche Termine