VR-Nachrichten

Der Einsatz von Augmented Reality in der Fertigung

Die Corona-Pandemie gab der Technologie einen Auftrieb. Viele immersive Technologien ermöglichten das kommunizieren und zusammenarbeiten aus der Ferne. Zudem wurde die Hard-vund Software für den Einsatz von AR leichter zugänglich.

Die 5G Einführung in Europa ermöglicht Anspruchsvolle AR-Erlebnisse und ist neben dem AR-fähigen Brillen Markt ein weiterer Grund. Kit-AR untersuchte die Herausforderung, digitale Technologien zur Unterstützung von Fertigungsarbeitern einzusetzen. Unternehmen wie Airbus, Royo oder Comau waren an dem Projekt beteiligt. Ein Problem das entdeckt wurde, war das Wissen nicht bei allen Arbeitern in der Fertigung ankommt. Die Lösung war eine Plattform, die AR mit maschinellem Sehen, Sensoren und maschinellem Lernen kombinierte, um nicht nur zu zeigen, was ein Arbeiter tun muss, sondern auch die Qualitätssicherung und Rückverfolgbarkeit zu unterstützen. Nach erfolgreichen Tests wurde Kit-AR auf den Markt gebracht.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:

Ähnliche Nachrichten

Ähnliche Termine