Immersive Kollaborationsplattform
Bildquelle: The Wild
VR-Nachrichten

Immersive Kollaborationsplattform

Die Kollaborationsplattform „The Wild“ ermöglicht seinen Nutzern, räumliche Konzepte effektiv durch immersive Design-Reviews zu kommunizieren.

Nach Auffassung der Entwickler reichen Screensharing, PDFs und Videokonferenzen nicht mehr dafür aus, um sich bei komplexen Ideen gut abzustimmen. Die Plattform soll das gemeinsame Arbeiten in einem virtuellen Raum erleichtern. The Wild funktioniere mit den meisten Geräten (einschließlich Desktop und mobilen Geräten), aber auch mit VR-Headsets. Bei der VR-Nutzung könne sich der Nutzer in dem Raum aus jedem beliebigen Winkel und in jedem gewünschten Maßstab bewegen. Nutzer könnten 2D- und 3D-Objekte importieren, um Präsentationen zu erstellen oder neue Änderungen vorzunehmen. Andere Anwender sollen die Inhalte in Echtzeit sehen können. Mit den verfügbaren Mess- und Inspektionswerkzeugen soll die BIM-Verwaltung vereinfacht werden, indem beispielsweise 3D-Objekte, Wände oder andere Möbel ausgeblendet werden können. Auf diese Weise sollen bessere Entscheidungen und Abstimmungen möglich sein.


Weitere Informationen finden Sie unter:

Quelle: The Wild

Ähnliche Nachrichten

Ähnliche Termine