VR-Nachrichten

Head-up-Displays: Panasonic geht Zusammenarbeit ein

Envisics soll eine Vereinbarung mit Panasonic Automotive Systems getroffen haben, um gemeinsam eine neue Generation von Head-up-Displays für Pkws, Lkws und SUVs zu entwickeln und zu vermarkten.

Envisics-Gründer und CEO, Dr. Jamieson Christmas, hat das Startup vor drei Jahren ins Leben gerufen, um mit seiner holografischen Technologie das Erlebnis im Auto zu revolutionieren. Diese Vision könnte sich jetzt in Zusammenarbeit mit Panasonic erfüllen: Der Deal soll im Rahmen der virtuellen Technikmesse CES 2021 bekannt gegeben worden sein. Head-up-Displays sind in das Armaturenbrett eines Fahrzeugs integrierte Einheiten, die Bilder auf die Windschutzscheibe projizieren, um den Fahrer bei der Navigation zu unterstützen und andere Warnungen anzuzeigen. Die holografische Technologie von Envisics soll künftig in Panasonics HUDs verwendet werden.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Quelle: TechCrunch

Ähnliche Nachrichten

Ähnliche Termine