Feuerwehrleute trainieren in VR
Bildquelle: pixabay.com
VR-Nachrichten

Feuerwehrleute trainieren in VR

Mit einem VR-Training sollen Feuerwehrleute schnell und einfach Situationen üben, für die das Training in realen Szenarien aufwendig oder kaum möglich ist.

Beim VR-Training des australischen Start-Ups Flaim Systems tragen die Teilnehmer einen Hitzeanzug, der mit der VR-App synchronisiert ist und daher hohe Temperaturen realitätsgetreu simulieren kann. Ebenso wird der Feuerwehrschlauch mit realistischer Haptik und Physik virtuell übertragen.

Bisher ist die VR-Anwendung nicht für einen flächendeckenden Einsatz genehmigt. Greg Paterson, stellvertretender Geschäftsführer der Country Fire Authority (CFA), erachtet die VR-Software allerdings als sehr wichtig, vor allem für die Übungen in entlegenen Regionen und für die Simulation von Buschbränden.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Ähnliche Nachrichten

Ähnliche Termine