Microsoft schließt 3D-Modell-Plattform Remix3D
Bildquelle: Microsoft
VR-Nachrichten

Microsoft schließt 3D-Modell-Plattform Remix3D

Erst 2016 hatte Microsoft mit Remix 3D eine eigene Plattform für 3D-Modelle eröffnet, nun wurde die Schließung angekündigt. Am 10. Januar 2020 geht der Service offline.

Remix3D wird als kostenlose Datenbank für 3D-Objekte betrieben. User haben die Möglichkeit 3D-Modelle hochzuladen und mit der Community zu teilen. Die Seite verfügt über einen Online-Viewer für die 3D-Modelle und bietet eine einfache Integration mit Paint 3D, SketchUp und anderen 3D-Programmen.

Quelle: 3Druck.com

Ähnliche Nachrichten

Ähnliche Termine