Oculus-Manager: Virtual Reality startet 2019 in Phase 2
Bildquelle: Oculus
VR-Nachrichten

Oculus-Manager: Virtual Reality startet 2019 in Phase 2

Die schlechten Verkaufszahlen der VR-Brille Oculus Rift irritieren Oculus-Manager Jason Rubin überhaupt nicht: Er glaubt weiter daran, dass Virtual Reality das nächste große Ding ist. Im kommenden Jahr soll Phase 2 starten.

Im Gespräch mit der Webseite Variety wirft Rubin einen Blick in die VR-Zukunft: Er spricht über einen Umkipppunkt, ab dem Konsumenten deutlich werde, dass die VR-Brille ein “unausweichlicher Teil der Zukunft” sei. Besagter Umkipppunkt soll nicht mehr weit entfernt sein: Die letzten Jahre sei die Branche damit beschäftigt gewesen, eine Basis zu erschaffen. Jetzt starte eine Übergangsphase, in der vielen Menschen klar werde, dass sie sich früher oder später eine VR-Brille kaufen. “Wir haben drei bis vier Jahre gearbeitet, um VR-Inhalte zu verbessern”, sagt Rubin. “Es braucht Zeit, über dieses neue Medium zu lernen. ”Die klassische Spielebranche habe zehnmal so viel Zeit gehabt, um ihr Handwerk zu perfektionieren, so Rubin.

 

Mehr Informationen finden Sie unter:

Quelle: VRODO

Ähnliche Nachrichten

Ähnliche Termine