Whitepaper

Das Whitepaper "Virtuelle Techniken in textilen Anwendungen" zeigt Anwendungsfelder und Chancen von VR und Virtual Engineering in der Textilindustrie auf.


Download Whitepaper

Virtual Reality in der Textilwirtschaft

In der Automobilindustrie und im Maschinenbau sind die Computer-gestützte Visualisierung und Simulation von Komponenten, Bauteilen, Baugruppe, Maschinen bis hin zu ganzen Fahrzeugen, Anlagen und Fabriken nicht mehr wegzudenken. In den textilen Anwendungen dauert diese Entwicklung ein wenig länger, weil die mathematische Darstellung biegeschlaffer Materialien viel rechenintensiver ist als diejenige von Starrkörpern. Mittlerweile ist die Entwicklung entsprechender Methoden und der darauf basierenden Software-Werkzeuge jedoch soweit fortgeschritten, dass sich auch hier fotorealistische Visualisierungen erzeugen lassen, etwa um Printmedien, Filme oder Web Shops zu bedienen. Ebenso werden bereits Simulationstechniken für die Produktionsvorbereitung und für den virtuellen Test von Textilmaschinen eingesetzt.

Einsatzgebiete

- physikalische Simulation
- Struktursimulation
- Strömungssimulation
- Simulation textiler Lichteffekte
- virtuelle Entwicklung
- digitaler Entwurf Fashion
- Design-Evaluation Fashion
- Textilmaschinenbau
- Simulation Handhabungstechnik
- Prozess-Simulation
- Maschinenkonstruktion
- virtuelles Training
- digitale Präsentation von Textilien
- 3D-Darstellung für Print, Film, Web
- virtueller Sell-In
- 3D am Point-of-Sales
- Augmented Reality - Magic Mirror
- haptische Darstellung virtueller Textilien

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten finden Sie auf
www.vdc-fellbach.de/news

News 09.01.2014

Schiffe nach Maß

Bildergalerie Virtual Reality in der Textilwirtschaft