Virtual Reality in Bahntechnik und Schienenfahrzeugbau

Die Virtuelle Produktentwicklung in der Bahntechnik steht heute vor einer Großzahl an Aufgabenstellungen: natürlich muss kostengünstig entwickelt und produziert werden, bei gleichzeitig besonders hohen Anforderungen der sehr langlebigen Produkte. Energieeffizienz im Betrieb ist zu gewährleisten. Produkte sind montagegerecht und optimal bezüglich der Reparatur und Instandhaltung zu konstruieren. Komponenten und Baugruppen von Zulieferern müssen sich ebenfalls in den Entwicklungsprozess integrieren.

Einsatzgebiete

- Stylingbewertung
- Design Reviews
- Datenintegration und -verifikation
- Training, Einarbeitung
- Darstellung Simulations-/Berechnungsergebnisse
- Virtual Prototyping, Entscheidungsfindung
- Variantenbetrachtung
- Einbauuntersuchungen
- Kinematik-Analyse
- Ergonomiestudien
- Projektcontrolling
- Untersuchung Wartbarkeit
- Fertigungsplanung
- Montageplanung
- Präsentation

Nachrichten

Aktuelle Nachrichten finden Sie auf
www.vdc-fellbach.de/news

Bildergalerie Virtual Reality in Bahntechnik und Schienenfahrzeugbau