22.05.2017

3. IAK Sondermaschinenbau - "Virtuelle Abnahme"

Melden Sie sich ab sofort zu unserer 3. Sitzung des Industriearbeitskreis "Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau" an!

Im Rahmen der Vorstellung von Bausteinen des Industrie-4.0-Konzepts haben wir Ihnen in unserer Kick-Off-Veranstaltung und einer weiteren speziell auf das Thema zugeschnittenen Sitzung die Virtuelle Inbetriebnahme, die insbesondere im Sondermaschinenbau von hoher Bedeutung ist, vorgestellt.
Unterschiedliche Lebenszyklen von Produkt und Sonderma-schine erfordern die Wandlungsfähigkeit der Produktionsmittel und eine hochintegrative Planung. Virtuelle Techniken können hier entlang der gesamten Prozesskette - der Konzeption, Planung, Realisierung und dem Betrieb - einen wertvollen Beitrag leisten.
Am Ende der Prozesskette steht die Virtuelle Abnahme bzw. die Virtuelle Zertifizierung mit dem Ziel, das Fahrzeug ohne physischen Prototyp sozusagen mittels Virtuellem TÜV abzunehmen. Diesem Aspekt widmet sich der IAK in dieser Sitzung im Speziellen, jedoch werden auch verschiedene andere Bereiche zum Thema Virtuelle Techniken im Sondermaschinenbau einbezogen.
In verschiedenen Use Cases und Demos stellen wir Ihnen aktuelle Entwicklungen vor und laden Sie herzlich ein, die spannenden Themen mit den Experten vor Ort zu diskutieren.
Wir freuen uns auf Sie!

Das Programm finden Sie unter:
http://www.vdc-fellbach.de/kalender/eca3ff6d-ea33-af76-4979-dfd8526134db

Hier melden Sie sich an:

(Quelle: VDC Fellbach)


(Bildquelle: Optima packaging group GmbH)