18.08.2010

Siemens Venture Capital investiert in RTT

Die Realtime Technology (RTT) AG gab bekannt, dass das Unternehmen gemeinsam mit Siemens Venture Capital (SVC) einen weiteren Baustein für die strategische Weiterentwicklung des Unternehmens gelegt hat.

(Quelle, Bildquelle: RTT)

Die RTT AG hat seit der Gründung im Jahr 1999 ihre Erfolgsgeschichte kontinuierlich vorangetrieben und selbst in Zeiten der Wirtschaftskrise zweistellige Wachstumsraten erzielt. Der Erfolg des RTT Geschäftsmodells – in Kombination mit vielfältigen, industriellen Anknüpfungspunkten zwischen Siemens und RTT – ist ausschlaggebend, dass Siemens Venture Capital nun im Zuge einer Kapitalerhöhung in RTT investiert.

Die RTT AG ist mit über 400 Mitarbeitern und einem renommierten Kundenstamm sowohl in Europa, als auch in den USA und in Asien eines der führenden Unternehmen im Bereich der professionellen High-End-Visualisierungstechnologie. RTT Software und Dienstleistungen sind vor allem in der Automobil-, Luftfahrt- und Konsumgüterindustrie sehr gefragt. In Zukunft soll in umfängliche Prozess-Lösungen investiert und weitere Marktsegmente erschlossen werden. „Siemens Venture Capital hat die Mittel und das Know-how, um die Kooperation auf ein neues Niveau zu bringen. Wir freuen uns auf diesen Schritt in der Unternehmensentwicklung, der uns weitere Wachstumsmöglichkeiten bieten wird“, kommentiert Ludwig A. Fuchs, Mitgründer und Vorstand der RTT AG.

Erfahren Sie mehr unter: www.rtt.ag