2015-12-16 Stuttgart

16.12 2015

Let Ideas Flow: Innovation Workshop Cross-Cluster Industrie 4.0

Stuttgart

Zielgruppe: Vertreter von Unternehmen und Startups mit Interesse an Themen der Produktion und angrenzenden Bereichen, speziell Verantwortliche in den Feldern Produktionstechnik, F&E sowie produktionsbezogene IKT.

Im Innovationsworkshop arbeiten Unternehmen aus Baden-Württemberg zusammen mit internationalen Startups aus dem FIWARE-Programm der EU an potenziellen Lösungsansätzen und Ideen für F&E-Projekte zu Themen der IKT-basierten Produktionssteuerung und angrenzenden Bereichen wie Logistik oder Produktentwicklung. Kurz gesagt: Anhand konkreter, durch die TeilnehmerInnen zu identifizierenden Fragestellungen geht es um die Umstellung auf Industrie 4.0.
In parallelen, interaktiven Workshop-Gruppen arbeiten die TeilnehmerInnen Kernprobleme heraus, diskutieren zukunftsfähige Technologien und skizzieren im Idealfall eigene Lösungswege. Im Nachgang der Veranstaltung werden die entstandenen Arbeitsgruppen im Bedarfsfall beim Verfolg dieser Lösungswege weiter begleitet.
Der Innovation Workshop ist ein gemeinsames Angebot der drei Netzwerke bwcon, MicroTec Südwest und Virtual Dimension Center.
Agenda:
• 14:00 Willkommen und Einführung
• 14:30 Plenum Session: Brainstorming und Identifikation von Kernproblemen
• 15:30 Parallele interaktive Arbeitsgruppen (Themen werden in der Plenum Session bestimmt)
• 17:30 Plenum Session: Diskussion der Resultate und Feedback
• 18:00 Get together
Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch, aufgrund der zur Teilnahme eingeladenen internationalen Startups.
Die Teilnahme ist kostenlos.
Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt.
Ansprechpartner: Dr. Christian Förster, Netzwerkmanagement Industriekooperationen, foerster@bwcon.de, 0711-1841-622.
Informationen und Anmeldung unter:
http://www.bwcon.de/6505.html


Dokumente

Veranstaltungsankündigung Let Ideas flow_v01.pdf
Add to Calendar 16-12-2015 14:00 16-12-2015 19:00 38 Let Ideas Flow: Innovation Workshop Cross-Cluster Industrie 4.0 Zielgruppe: Vertreter von Unternehmen und Startups mit Interesse an Themen der Produktion und angrenzenden Bereichen, speziell Verantwortliche in den Feldern Produktionstechnik, F&E sowie produktionsbezogene IKT. Im Innovationsworkshop arbeiten Unternehmen aus Baden-Württemberg zusammen mit internationalen Startups aus dem FIWARE-Programm der EU an potenziellen Lösungsansätzen und Ideen für F&E-Projekte zu Themen der IKT-basierten Produktionssteuerung und angrenzenden Bereichen wie Logistik oder Produktentwicklung. Kurz gesagt: Anhand konkreter, durch die TeilnehmerInnen zu identifizierenden Fragestellungen geht es um die Umstellung auf Industrie 4.0. In parallelen, interaktiven Workshop-Gruppen arbeiten die TeilnehmerInnen Kernprobleme heraus, diskutieren zukunftsfähige Technologien und skizzieren im Idealfall eigene Lösungswege. Im Nachgang der Veranstaltung werden die entstandenen Arbeitsgruppen im Bedarfsfall beim Verfolg dieser Lösungswege weiter begleitet. Der Innova... (Komplette Beschreibung unter: http://www.vdc-fellbach.de/kalender/Zielgruppe: Vertreter von Unternehmen und Startups mit Interesse an Themen der Produktion und angrenzenden Bereichen, speziell Verantwortliche in den Feldern Produktionstechnik, F&E sowie produktionsbezogene IKT. Im Innovationsworkshop arbeiten Unternehmen aus Baden-Württemberg zusammen mit internationalen Startups aus dem FIWARE-Programm der EU an potenziellen Lösungsansätzen und Ideen für F&E-Projekte zu Themen der IKT-basierten Produktionssteuerung und angrenzenden Bereichen wie Logistik oder Produktentwicklung. Kurz gesagt: Anhand konkreter, durch die TeilnehmerInnen zu identifizierenden Fragestellungen geht es um die Umstellung auf Industrie 4.0. In parallelen, interaktiven Workshop-Gruppen arbeiten die TeilnehmerInnen Kernprobleme heraus, diskutieren zukunftsfähige Technologien und skizzieren im Idealfall eigene Lösungswege. Im Nachgang der Veranstaltung werden die entstandenen Arbeitsgruppen im Bedarfsfall beim Verfolg dieser Lösungswege weiter begleitet. Der Innovation Workshop ist ein gemeinsames Angebot der drei Netzwerke bwcon, MicroTec Südwest und Virtual Dimension Center. Agenda: • 14:00 Willkommen und Einführung • 14:30 Plenum Session: Brainstorming und Identifikation von Kernproblemen • 15:30 Parallele interaktive Arbeitsgruppen (Themen werden in der Plenum Session bestimmt) • 17:30 Plenum Session: Diskussion der Resultate und Feedback • 18:00 Get together Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch, aufgrund der zur Teilnahme eingeladenen internationalen Startups. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Teilnehmerzahl ist auf 25 begrenzt. Ansprechpartner: Dr. Christian Förster, Netzwerkmanagement Industriekooperationen, foerster@bwcon.de, 0711-1841-622. Informationen und Anmeldung unter: http://www.bwcon.de/6505.html) Steinbeis Stiftung Raum K5 Kienestraße 35/37 Raum K5 70174 Stuttgart false DD-MM-YYYY H:i