2017-02-09 Stuttgart

09.2 2017

2. Symposium "Digitale Menschmodelle in industriellen Anwendungen"

Stuttgart

Dieses Symposium dient dem fachlichen Austausch zwischen Entwicklern und Nutzern von Digitalen Menschmodellen in industriellen Anwendungen, wie beispielsweise Ergonomieuntersuchungen, Mensch-Roboter-Interaktionen und Arbeitsplatzsimulationen. Neben zahlreichen Fachvorträgen gibt es ausreichend Zeit für Diskussionen und den Austausch untereinander, um Anforderungen aus der Nutzersicht, aktuelle Limitierungen und neue Ansätze in Bereich der DMM zu behandeln.

Das Symposium bietet ein produktneutrales Forum und soll eine langfristige Austauschplattform zur Vermittlung von Informationen, zur Präsentation von Trendvorträgen, zur Sammlung von Fachinformationen und zur Vermittlung des aktuellen Entwicklungsstandes schaffen.

Veranstaltungsort


Die Veranstaltung findet in Turm 1 des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation statt. Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie auf der Webseite des Fraunhofer IAO unter: www.iao.fraunhofer.de/lang-de/images/anfahrt/izs.pdf

- Die Veranstaltung ist ausgebucht -



Programm



8:30 Uhr
Eintreffen der Teilnehmer, Registrierung

9:00 Uhr
Einführung
Dr.-Ing. Christoph Runde, VDC

Block 1: Überblick, Stand der Forschung
9:15 Uhr
Keynote: Aktuelle Forschungstrends, Einsatz digitaler Menschmodelle am DFKI
Philipp Slusallek, DFKI

9:45 Uhr
Markerloses Motion Capturing
Nils Hasler, The Captury

10:05 Uhr
Menschmodelle in der Praxis
Uwe Kloos, Hochschule Reutlingen

10:25 Uhr
Zusammenfassung Block 1

10:30 Uhr
Kaffeepause

Block 2: Technologien und Anwendung
11:00 Uhr
RAMSIS - Digitale ergonomische Auslegung von Fahrzeugen
Hans-Joachim Wirsching, Human Solutions

11:20 Uhr
dynamikus, Ergonomie
Volker Enderlein, iFM

11:40 Uhr
ART-Human - Full Body Motion Capture und Menschmodell bei ART
Jochen Willneff & Viktor Mukha, A.R.T.

12:00 Uhr
Mittagessen & Besuch der Ausstellung

Block 3: Aktuelle Herausforderungen und Chancen
13:00 Uhr
World Café: Chancen, Treiber, Hemmnisse digitaler Menschmodelle in industriellen Anwendungen - Planung weiterer Projekte, Formen der Zusammenarbeit

14:00 Uhr
Einsatz von DMM in der Arbeitswissenschaft
Dominik Bonin,(BAuA),

14:20 Uhr
Human Integrated Manufacturing (HIM) – use cases at Bentley
Günther Hasna, OPTIS GmbH (Bentley)

14:40 Uhr
Ergo-Dynamic Moving Manikin with Cognitive Control - Ergebnisse aus dem Projekt EMMA-CC
Joachim Linn, Fraunhofer ITWM

15:00 Uhr
Kaffeepause

Zukünftige Entwicklungen, Zusammenarbeit
15:20 Uhr
(Titel folgt)
Krzysztof Izdebski, Salt and Pepper Software Solutions

15:40 Uhr
Ein Modul zur integrierten Ergonomiebewertung und Gesundheitsförderung für digitale Menschmodelle
Dr.-Ing. Manfred Dangelmaier, Fraunhofer IAO

16:00 Uhr
Zusammenfassung und Ausblick
Besichtigung Vision Technologies Lab

ca. 17:00 Uhr
Verabschiedung
Ende der Veranstaltung


Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Programms "Digitallotse", das mit Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg umgesetzt wird.


Dokumente

Veranstaltungsflyer-TF-Digitale Menschmodelle_170209.pdf
Add to Calendar 09-2-2017 09:00 09-2-2017 17:00 38 2. Symposium "Digitale Menschmodelle in industriellen Anwendungen" Dieses Symposium dient dem fachlichen Austausch zwischen Entwicklern und Nutzern von Digitalen Menschmodellen in industriellen Anwendungen, wie beispielsweise Ergonomieuntersuchungen, Mensch-Roboter-Interaktionen und Arbeitsplatzsimulationen. Neben zahlreichen Fachvorträgen gibt es ausreichend Zeit für Diskussionen und den Austausch untereinander, um Anforderungen aus der Nutzersicht, aktuelle Limitierungen und neue Ansätze in Bereich der DMM zu behandeln. Das Symposium bietet ein produktneutrales Forum und soll eine langfristige Austauschplattform zur Vermittlung von Informationen, zur Präsentation von Trendvorträgen, zur Sammlung von Fachinformationen und zur Vermittlung des aktuellen Entwicklungsstandes schaffen.

Veranstaltungsort

Die Veranstaltung findet in Turm 1 des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation statt. Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie auf der Webseite des Fraunhofer IAO unter: www.iao.fraunhofer.de/lang-de/images/anfahrt/izs... (Komplette Beschreibung unter: http://www.vdc-fellbach.de/kalender/Dieses Symposium dient dem fachlichen Austausch zwischen Entwicklern und Nutzern von Digitalen Menschmodellen in industriellen Anwendungen, wie beispielsweise Ergonomieuntersuchungen, Mensch-Roboter-Interaktionen und Arbeitsplatzsimulationen. Neben zahlreichen Fachvorträgen gibt es ausreichend Zeit für Diskussionen und den Austausch untereinander, um Anforderungen aus der Nutzersicht, aktuelle Limitierungen und neue Ansätze in Bereich der DMM zu behandeln. Das Symposium bietet ein produktneutrales Forum und soll eine langfristige Austauschplattform zur Vermittlung von Informationen, zur Präsentation von Trendvorträgen, zur Sammlung von Fachinformationen und zur Vermittlung des aktuellen Entwicklungsstandes schaffen.

Veranstaltungsort

Die Veranstaltung findet in Turm 1 des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation statt. Eine Anfahrtsbeschreibung finden Sie auf der Webseite des Fraunhofer IAO unter: www.iao.fraunhofer.de/lang-de/images/anfahrt/izs.pdf

- Die Veranstaltung ist ausgebucht -

Programm

8:30 Uhr Eintreffen der Teilnehmer, Registrierung 9:00 Uhr Einführung Dr.-Ing. Christoph Runde, VDC Block 1: Überblick, Stand der Forschung 9:15 Uhr Keynote: Aktuelle Forschungstrends, Einsatz digitaler Menschmodelle am DFKI Philipp Slusallek, DFKI 9:45 Uhr Markerloses Motion Capturing Nils Hasler, The Captury 10:05 Uhr Menschmodelle in der Praxis Uwe Kloos, Hochschule Reutlingen 10:25 Uhr Zusammenfassung Block 1 10:30 Uhr Kaffeepause Block 2: Technologien und Anwendung 11:00 Uhr RAMSIS - Digitale ergonomische Auslegung von Fahrzeugen Hans-Joachim Wirsching, Human Solutions 11:20 Uhr dynamikus, Ergonomie Volker Enderlein, iFM 11:40 Uhr ART-Human - Full Body Motion Capture und Menschmodell bei ART Jochen Willneff & Viktor Mukha, A.R.T. 12:00 Uhr Mittagessen & Besuch der Ausstellung   Block 3: Aktuelle Herausforderungen und Chancen 13:00 Uhr World Café: Chancen, Treiber, Hemmnisse digitaler Menschmodelle in industriellen Anwendungen - Planung weiterer Projekte, Formen der Zusammenarbeit 14:00 Uhr Einsatz von DMM in der Arbeitswissenschaft Dominik Bonin,(BAuA), 14:20 Uhr Human Integrated Manufacturing (HIM) – use cases at Bentley Günther Hasna, OPTIS GmbH (Bentley) 14:40 Uhr Ergo-Dynamic Moving Manikin with Cognitive Control - Ergebnisse aus dem Projekt EMMA-CC Joachim Linn, Fraunhofer ITWM 15:00 Uhr Kaffeepause Zukünftige Entwicklungen, Zusammenarbeit 15:20 Uhr (Titel folgt) Krzysztof Izdebski, Salt and Pepper Software Solutions 15:40 Uhr Ein Modul zur integrierten Ergonomiebewertung und Gesundheitsförderung für digitale Menschmodelle Dr.-Ing. Manfred Dangelmaier, Fraunhofer IAO 16:00 Uhr Zusammenfassung und Ausblick Besichtigung Vision Technologies Lab ca. 17:00 Uhr Verabschiedung Ende der Veranstaltung Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des Programms "Digitallotse", das mit Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg umgesetzt wird.)
Fraunhofer IAO Turm 1 Nobelstraße 12 70569 Stuttgart Deutschland false DD-MM-YYYY H:i